Zum Inhalt springen

Details zum Angebot (309)

Themen
0 Bewertungen
Sprache und Verantwortung
Rubriken Digitale Medien, Lebenskompetenz, Medienkompetenz, Soziales Lernen,
Zielgebiet Bautzen, Görlitz, Hoyerswerda, Kamenz, Löbau, Niesky, Weißwasser, Zittau,
Zielgruppe Klassenstufe 7-8, Klassenstufe 9-10, Klassenstufe 11-12 (13), Berufsschule,
Schwerpunkte Sprache transportiert Informationen, natürlich - aber eben nicht nur. Durch Sprache ergreifen wir Position, grenzen ein, aus - oder uns von anderen ab. Sprache kann trösten und verletzen, ermächtigen und machtlos machen.

Im Spannungsfeld zwischen HateSpeech und politischer Korrektheit geht es auch um die Frage der Verantwortung: Ein Internettroll versteckt sich hinter einem Alias und seinem oder ihrem Bildschirm, um Menschen wegen ihrer Meinung oder ihres Aussehens zu beleidigen und zu bedrohen. Ein Sprachpolizist oder eine Sprachpolizistin legt jedes Wort auf die Goldwaage, um zu zeigen, dass er oder sie ein moralisch besserer Mensch ist - und dass mit manchen Menschen gar nicht erst diskutiert werden kann.

Sprache kann genauso wirken wie andere Handlungen auch und entsprechend kann argumentiert werden, dass man für sprachliche Handlungen im selben Maß Verantwortung tragen - oder sich verantworten - muss wie für jede andere Handlung auch.

Mit unterschiedlichen Spielen und Experimenten wollen wir der Frage auf den Grund gehen, wie Sprache die (Wahrnehmung der) Wirklichkeit formt, wie Ein- und Ausgrenzung durch Sprache funktioniert, wie durch die Wahl bestimmter Worte Ängste und Unsicherheiten bei vielen Menschen erzeugt und so ihre Meinungen beeinflusst werden.
Zusätzliche Informationen Es können gegebenenfalls Fahrt- und Honorarkosten anfallen.
Veranstaltungsort Schule
Netzwerkpartner
Einrichtung Jugendverein „Roter Baum“ e.V. Politische Bildung
Großenhainer Str. 93
01127 Dresden

Swetlana Moser, Julian Schmidt
Telefon: 0351 / 858 27 20
Fax:
E-Mail: schule.@roter-baum..de
http://roter-baum.de/politische-bildung
Zurück